Erwachsenenkurse

Wir bieten zwei verschiedene Typen von Erwachsenen-Schwimmkursen an, nämlich

• (Er)lernen des Kraul- und Rückenschwimmens

Ziel: 25 m Kraul (und möglichst auch 25 m Rücken, beides in Grobform) zu schwimmen.

Voraussetzung: Grundsätzlich muss man Schwimmen können, man darf also kein „echter“ Nichtschwimmer mehr sein.

Inhalte: In den Kursstunden lernen Sie wichtige Inhalte des „Schwimmen (er)lernens“ kennen und üben diese unter fachkundiger Anleitung. Mit entsprechendem Üben in „Heimarbeit“ zwischen den Kursstunden soll das Ziel 25 m Kraul und Rücken zu schwimmen (in Grobform) erreicht werden. Los geht es im Nichtschwimmerbecken und am Ende wechseln wir ins Schwimmerbecken.

• Verbessern des Kraulschwimmens

Ziel: Verbesserung der Kraultechnik und dadurch eine Verbesserung der Ausdauerleistung (mehr Meter, weniger Anstrengung) beim Kraulschwimmen.

Voraussetzung: 50 m Kraulschwimmen (ohne Pause) in der Grobform der Technik.

Inhalte: In den Kursstunden werden unter fachkundiger Anleitung allgemeine Merkmale der Kraultechnik angesprochen und verbessert. Mit entsprechendem Üben in Heimarbeit zwischen den Kursstunden soll dann das Ziel, die eigene Kraultechnik zu verbessern, erreicht werden.

Warum Kraul- und/oder Rückenschwimmen erlernen?
Durch die Wasserlage beim Kraul- und Rückenschwimmen wird die Wirbelsäule entlastet. Sie liegt nahezu waagerecht und gestreckt im Wasser und kann sich so erholen. Im Gegensatz zum Brustschwimmen findet beim Kraul- und Rückenschwimmen nur eine Rotation um die Körperlängsachse statt. Die Wirbelsäule wird also nicht gefordert und vor allem die Halswirbel werden nicht wie beim Brustschwimmen belastet.

Warum gerade bei den Tri-Geckos?
Wir beschäftigen uns ständig mit dem Erwachsenenschwimmen, welches sich von dem Schwimmen der Kinder und Jugendlichen in einigen Punkten stark unterscheidet. Viele Erwachsene kommen zu uns, weil sie einen Triathlon bewältigen und dafür das Kraulschwimmen erlernen oder verbessern wollen.

Dazu ist die Kraultechnik im Triathlon die Schwimmtechnik, welche am häufigsten angewandt wird. Deswegen sind unsere Trainer/innen in dieser Technik besonders geschult.

Gruppengröße:
Min. 5, max. 9 Teilnehmer/innen (damit eine möglichst optimale und individuelle Betreuung gewährleistet ist).

Zeit und Ort:
Hallenbad Dortmund Brackel oder Hallenbad Dortmund Hombruch. Zeiten sind „Wasserzeiten“ und ergeben sich aus dem konkreten Kursplan.

Kosten:
Die genauen Kosten hängen von der Anzahl der Stunden, der Länge der übungseinheiten und der Kursart ab. Bitte entnehmen Sie diese der konkreten Kursausschreibung. Im Preis ist der Eintritt ins Hallenbad enthalten.

Anmeldung:
Sie können sich über das Online-Formular auf der Kurs-Seite anmelden – oder auch weitere Informationen erfragen.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Zahlungseingangs auf dem Gecko-Konto angenommen und sind verbindlich. Der Kursbeitrag ist in vollem Umfang verbindlich, auch wenn der/die Teilnehmer/in einige Stunden nicht wahrnehmen kann. Sollte die komplette Kursteilnahme nach erfolgter Anmeldung nicht möglich sein, kann eine Ersatzperson gestellt werden oder wir versuchen einen „Nachrücker“ zu organisieren. Wenn das nicht gelingt, bleibt die Verbindlichkeit bestehen.
Eine Bestätigung der Teilnahme erfolgt durch den Ansprechpartner der Kurse, Franz-Josef Thölking.

Bankverbindung:
Tri-Geckos Dortmund e. V.
Sparkasse Dortmund – BLZ 440 501 99 –
Konto-Nr.: 001 085 247
Name und Kurs angeben!

Ansprechpartner ist für den Bereich der Kurse Franz-Josef Thölking