Geckos erweitern Trainerstab

Ingo P CTrainer Urkunde

Die Triathlon-Saison 2019 steht vor der Tür! Die Tri-Geckos werden neben zahlreichen Einzelstarts wieder mit insgesamt 7 Teams (1 Frauen und 3 Männer, sowie je einem Senioren-, Masters- und Jugendteam) vertreten sein.

Nach seiner Ausbildung zum C-Triathlon-Trainer Leistungssport wurde mit Ingo Parche der Trainerstab nun auf 6 ausgebildete Triathlon-Trainer erweitert.

Seit gut 10 Jahren startet Ingo für die Tri-Geckos im Liga-Betrieb und freut sich, seine Erfahrung vor allem an die Triathlon-Neulinge weitergeben zu können: „Ich freue mich, das Gecko-Trainer-Team unterstützen zu können und auf die anstehende Saison.“

Leistungsdiagnostik

20181125_110522-COLLAGE

Nach dem „Warm-Up“ zur Saisonvorbereitung im November stand heute der erste Leitungstest an. Auf dem Laufband wurde das Tempo dafür von 7km/h alle 3 Minuten um 2km/h bis zum „all-out“ schneller, um die individuellen Trainingsvorgaben für die Winter-Monate bestimmen zu können.

Vielen Dank an die Turnhalle für die Lokation und Stavro und Melanie von YeahSport für die Unterstützung.

Ein Gecko schwimmt nach Afrika & erfolgreicher Start in die Laufsaison

image1

Nach der Saison ist vor der Saison oder die Triathlonsaison 2018 liegt hinter uns, die Laufsaison hat begonnen!

Beim der Neufauflage des Westfalenparklaufs feierte Andrea Gößlinghoff mit 33 Sekunden Vorsprung auf Platz 2 den Sieg in ihrer Altersklasse über die 5km Strecke und unsere „Neu-Geckos“ Lavinia Weiß (Platz 2) und Robbie Dale (Platz 1) feierten über die 10km-Strecke weitere Podiumsplätze.

Imke Tembrink feierte zusätzlich zum Sieg in ihrer Altersklasse den Vize-Meistertitel im Rahmen der Kreismeisterwertung. Gute eine Woche später legte Imke bei der 34. Barbara Runde in Oberaden nach. Bei Nieselregen und heftigen Wind standen mit Platz 1 in der Alterklassenwertung und Platz 3 in der Gesamtwertung die nächsten Podiumsplätze auf dem Plan.

Gemeinsam mit Imke feierten Christian Bodach (AK-Platz 1) und Martin Itter (AK-Platz 3) weitere Podiumsplatzierungen für die Geckos über die 10km-Strecke. Für Christian war es der erste 10km-Lauf nach 2012.

Der 10km-Lauf war für Christian dabei sicherlich eine willkommene Abwechselung für die Arme, denn gut 5 Wochen absolvierte er die rund 23km lange Meerenge zwischen Europa und Afrika als Schwimmer. Die Ruhrnachrichten berichten darüber in ihrer Printausgabe und Online.